MEDIA / ARTICLES

Unsere Fahrer: Die bestausgebildeten Strassenspezialisten nach Bertschi-Standard.

10.12.2021
3 Bertschi Drivers posing cross-armed in front of Bertschi trucks

 

Die Herausforderungen der letzten zwei Jahre haben den Fahrermangel in der Transportbranche in Europa verstärkt. Dank der Ausrichtung auf den intermodalen Schienenverkehr sind die Lieferketten von Bertschi trotz der Schwierigkeiten weiterhin stark und zuverlässig.

Dennoch bleiben LKW-Fahrer ein wichtiger Teil unserer Lieferketten, insbesondere für die erste und letzte Meile des Transports, sowie für das Be- und Entladen der Waren unserer Kunden. Gut ausgebildete Berufskraftfahrer sind für Bertschi von entscheidender Bedeutung und der europaweite Fahrermangel stellt eine Herausforderung dar. Wir begegnen dieser Herausforderung unter anderem mit unserem Fahrerrekrutierungs- und Ausbildungsprozess, einer eigenen Fahrerakademie und der Ausbildung junger Lernenden.

 

Erstklassige Fahrerselektion und -ausbildung

Bertschi betreibt ein eigenes Auswahl- und Ausbildungsverfahren für Fahrer und hat damit einen Vorteil bei der schnellen Rekrutierung und der Qualifikation der Fahrer.

Die Bertschi-Berufsfahrer werden regelmässig nach den höchsten Sicherheitsstandards geschult. Dafür sorgen unsere jährlichen Fahrerschulungen. Unter der Leitung von 7 professionellen Fahrertrainern (Behavior Based Safety Trainers) werden die Bertschi-Fahrer in theoretischen Vorträgen und praktischen Workshops geschult, damit die Sicherheit im Unternehmen an erster Stelle steht. p>

Dieser anspruchsvolle und aufwändige Prozess hat sich bewährt, denn er führt zu einem robusten Pool von Fahrern, die nach dem Bertschi-Standard ausgebildet sind.

 

Bertschi Behavioral Based Safety (BBS) Trainerin Evi bei der theoretischen Ausbildung am Hauptsitz in Dürrenäsch.

 

Mehr dazu:   Truck-Bowling und Abstandhalten – Fahrerschulungen 2020

 

Die Bertschi Driver Academy in Ploiești, Rumänien

Im Juni 2017 wurde aufgrund des bereits damals spürbaren Fahrermangels die Bertschi Driver Academy am Terminal Ploiești in Rumänien gegründet. Hier bilden unsere professionellen Bertschi-Instruktoren die Schüler in der Akademie zu vollwertigen Berufskraftfahrern und Bertschi-Fahrern aus.

In Frage kommen Fahranfänger, Berufskraftfahrer oder talentierte junge Menschen, die eine Karriere als Berufskraftfahrer anstreben. Für Letztere ist unser Unternehmen bereit, die Kosten für Fahrschule, ADR-Bescheinigung usw. zu übernehmen, wenn sie diese nicht selbst tragen können.

Nach sechs Monaten in der Bertschi Driver Academy absolvieren die Fahrschüler die für alle Bertschi-Fahrer übliche Ausbildung am Hauptsitz in der Schweiz. Sobald die Ausbildung abgeschlossen ist und die neuen Fahrer die notwendigen beruflichen Anforderungen erfüllen, übernehmen sie die Verantwortung für ihre Lastwagen und beginnen mit ihrer Transporttätigkeit in ganz Europa, wobei sie weiterhin die zuvor erwähnte reguläre jährliche Schulung absolvieren.

 

Bertschi Driver Academy Romania.

 

 

 

Ausbildung des Nachwuchses: Schweizer Chauffeur-Lernende

In gewissen Ländern ist die Berufslehre eine gängige Form der weiterführenden schulischen und berufspraktischen Ausbildung. Die Bertschi-Lehre zum Strassentransportfachmann/-frau ist ein guter Einstieg in die Karriere als Berufskraftfahrer bei uns.

In der Schweiz beginnen die Jugendlichen (in der Regel im Alter von 15 bis 19 Jahren) ihre Lehre in unserer Werkstatt und lernen dort die Besonderheiten der verschiedenen Bereiche für Dry Bulk und Flüssigtransporte kennen. Sie lernen das praktische Fahren von Lastwagen mit einem Führerschein der Kategorie B und besuchen einen Tag pro Woche die Berufsschule. Zur Ausbildung gehören ausserdem betriebliche Kurse für Ladungssicherung und Gefahrgut, sowie die Betreuung durch einen engagierten Mentor. Anschliessend erwerben sie den Führerausweis der Kategorie C und arbeiten im letzten Lehrjahr selbständig mit ihrem eigenen Bertschi-LKW.

 

 

Bertschi-Fahrerlehrling Rouven und seine Mentorin Fiona (oben) und mit seinem Lastwagen bei einem Kunden (unten).

 

  • Bertschi erstmals mit Umsatz-Milliarde

    17.01.2022 - Bertschi hat sich 2021 in einem herausfordernden Umfeld erfolgreich behauptet und die Robustheit des Geschäftsmodells unter Beweis gestellt. Mit CHF 1.02 Milliarden hat das Unternehmen...more

     

  • Bertschi-Gruppe auf dem Weg zu einer klimaneutralen Logistik

    19.10.2021 - Die Europäische Union hat 2019 den Green-Deal verabschiedet, der bis 2050 eine Reduktion der Treibhausgase im Verkehrssektor um 90 Prozent anstrebt. Diesem Ziel weit voraus...more

     

  • Herzliche Gratulation zum erfolgreichen Lehrabschluss!

    16.07.2021 - Wir sind stolz unseren Lernenden zum erfolgreichen Lehrabschluss gratulieren zu dürfen. Für die Zukunft wünschen wir ihnen alles Gute und viel Erfolg!   Auf dem...more